Aktuelles und Ankündigungen

Support your local scene! - Soli-Ticket

Ab heute gibt es ein Soli-Ticket mit dem ihr die Chemnitzer Club- und Kulturlandschaft unterstützen könnt. Das Soli-Ticket ist eine Initiative des Kulturbündnis Hand in Hand und kann ab sofort bei City Ticket Chemnitz erworben werden. Für 15 oder 25€ könnt ihr Solidarität mit den Chemnitzer Akteur*innen zeigen. Das Bündnis wird nach der Coronakirse die Gelder nach Bedarf an die Einrichtungen weitergeben. Für 25€ wird es zudem einen spezielles Dankeschön - Event geben.

„Verantwortung erfahren“ Fahrraddemonstration Leipzig – Wurzen – Chemnitz - Leipzig am 13./14.April 2019

Pressemitteilung des Roter Stern Leipzig Die Radsportgruppe des „Roter Stern Leipzig 99 e.V“ lädt zu einer Fahrraddemonstration mit Radsportcharakter unter dem Motto „Verantwortung erfahren. - Gemeinsam gegen alte und neue Nazis“ ein. Bislang haben 60 aktive Radsportfreunde dem Aufruf zur Fahrraddemonstration „Verantwortung erfahren – Gemeinsam gegen alte und neue Nazis“ aus Leipzig, Halle, Altenburg, Berlin, Göttingen und Hamburg ihre Teilnahme zugesagt. Unterstützt wird die Fahrraddemonstration unter anderen von der Radlegende Petra Rossner aus Leipzig, dem Pfarrer Lothar König aus Jena, Dr. Adam Bednarsky Vorsitzender Die Linke ...

Weiterlesen …

Immer wieder Sachsen oder immer noch?! Das LfV-Sachsen deligitimiert aktiv demokratische Grundwerte.

Anfang 2019 erschien auf der Internetseite des Landesamtes für Verfassungsschutz (LfV) Sachsen ein kurzes Schreiben, welches sich mit der Verbreitung sogenannter „extremistischer“ Einstellungen in Liedtexten befasst. In Sachsen werden mehr als zehn Bands als „linksextremistisch“ aufgeführt und die Musiker*innen und Akteur*innen und ihr Kampf für eine gerechte Gesellschaft absichtsvoll delegitimiert.

Weiterlesen …

„Verantwortung erfahren“

Die Radsportgruppe des „Roter Stern Leipzig 99 e.V“ lädt zu einer Fahrraddemonstration mit Radsportcharakter unter dem Motto „Verantwortung erfahren“ ein. Am zweiten Aprilwochenende 2019 werden wir am Sonnabend von Leipzig über Wurzen, Grimma und Colditz nach Chemnitz fahren und am Sonntag von Chemnitz über Burgstädt und Borna zurück nach Leipzig (Bitte die Ausschreibung beachten). Auch über 70 Jahre nach der Befreiung vom Hitlerfaschismus gab und gibt es im Freistaat Sachsen immer wieder Aktivitäten rechtsextremer Zusammenschlüsse, Rechtsrockkonzerte, Überfälle auf Flüchtlingsunterkünfte und Übergriffe auf Andersdenkende. Erinnert sei hier an die fremdenfeindlichen Ausschreitungen ...

Weiterlesen …

Mitschnitt zur Vortrags- und Diskussionsveranstaltung "Polizeigesetz stoppen"

Infoveranstaltung zum geplanten neuen Sächsischen Polizeigesetz und der Frage wie dieses behindert oder verhindert werden kann

2018 war, neben vielen anderen Vorkommnissen, das Jahr der neuen Polizeigesetze. Sachsen, als stets durch die konservative Knute der CDU regiertes Bundesland, wird sich dieser autoritären Aneignung selbstverständlich anschließen und hat eine eigene Gesetzesnovelle vorgelegt. Der Vortrag wird über den Inhalt und Formen des Widerstands informieren ...

Weiterlesen …

Aus VoKü wird Küfa

Seit über 150 Jahren kochen Menschen im Sinne einer Vokü, also Volxküche (damals noch Volksküche) zusammen. Zu NS-Zeiten banden jedoch die Nazis in Form der NSV (Nationalistische Wohlfahrt) die Essensausgabe in Großküchen an die Kriterien wie „rassische, politische und erbbiologische Reinheit“ und instrumentalisierten damit die Idee einer Küche für alle Menschen für sich, um sie rassistisch zu belegen. Um sich von diesem rassistischen und nationalistischen Gedanke abzugrenzen etablierte sich das „X“ in Volxküche. Wir möchten uns jedoch nun noch deutlicher von dem ausgrenzenden und von den Nazis geprägten Begriff des Volkes abgrenzen als nur durch eine bewusste Falschschreibung. Unsere Verständnis ...

Weiterlesen …

Stellenausschreibung AJZ Streetwork: Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in ab Februar 2019 gesucht

Das Alternative Jugendzentrum Chemnitz e.V. hat ab dem 01. Februar 2019 eine Stelle als Sozialpädagog*in/ Sozialarbeiter*in im Projekt AJZ Streetwork- Mobile Jugendarbeit mit einer Wochenarbeitszeit von 35h (verhandelbar) zu besetzen. Du bringst mit: Hochschulabschluss (Diplom, Magister, Bachelor, Master) als Sozialpädagog*in/ Sozialarbeiter*in oder vergleichbare Abschlüsse hohe Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenz Einfühlungsvermögen im Umgang mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen in vielfältigen Lebenslagen Fähigkeiten zur Reflexion und Arbeit in einem multiprofessionellen Team Interesse an Fort- und Weiterbildungen anwendungsbereite ...

Weiterlesen …

Stellenausschreibung: Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in ab Januar 2019 gesucht

Wir, das Alternative Jugendzentrum Chemnitz e.V., suchen ab sofort eine/n engagierte/n Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in für die Ergänzung unseres Teams im Bereich der Offenen Kinder – und Jugendarbeit/Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung. Deine Aufgaben Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung freizeitpädagogischer Gruppenarbeit mit Kindern und/oder Jugendlichen Bedarfsorientiertes und konzeptionelles Arbeiten, mit Fokus auf Projektarbeit Planung, Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Einzelprojekten/themenbezogener Aktionen Organisation und Begleitung sozio- und jugendkultureller, als auch jugendpolitischer Aktivitäten Betreuung von ...

Weiterlesen …

… zum dritten Mal unumstritten!

Am Wochenende fand zum dritten Mal der antifaschistische Jugendkongress (Juko) in den Räumen des AJZ Chemnitz statt. Der Juko und dessen Teilnehmer*innen setzten sich mit Themenfeldern wie Klimagerechtigkeit, Antirassismus und Feminismus auseinander. Eine Plattform, welche gesellschaftlich immer noch nicht angemessen verfolgt oder wenigstens gewürdigt wird. Wir bedanken uns bei den Veranstalter*innen für ein gelungenes Wochenende voller selbstorganisierter Möglichkeiten der (politischen) Bildung.

Weiterlesen …

Gusche auf – gegen Rechts!

Aufruf der Kampagne Gusche auf – gegen Rechts! (https://www.guscheauf.jetzt/) Seit 2014 sitzt eine vermeintliche „Alternative“ für Deutschland (AfD) im sächsischen Landtag und in vielen kommunalen Parlamenten. Immer deutlicher und stärker wird die Ausrichtung von Partei und Mandatsträger*innen nach Rechtsaußen. Bei der Bundestagswahl 2017 wurde die AfD in Sachsen von 670.000 Menschen gewählt und landete damit knapp vor der CDU. Es ist zu befürchten, dass die Partei auch bei den bevorstehenden Kommunal- und Landtagswahlen 2019 auf Ergebnisse von mehr ...

Weiterlesen …

Zirkusprojektwoche „Olympia“

Die Herbstferien stehen vor der Tür und somit auch unsere Zirkuswoche. In diesem Jahr laden wir euch ein, mit uns nach „Olympia“ zu reisen. Los geht es in der ersten Ferienwoche vom Montag, dem 8. Oktober bis Samstag, dem 13. Oktober 2018. Hierbei kann zwischen den Workshops Balancekugel, Luftartistik, Einrad, Akrobatik, Clownerie, Jonglage, Leucht- und Feuerjonglage, Kostüm- und Kulissenbau gewählt werden. Ab Montag um 9:00 Uhr im großem Saal des Alternativen Jugendzentrums auf der Chemnitztalstraße 54 begeben wir uns auf den Weg nach Olympia. Die Kinder trainieren täglich von 9:00 bis 14:30 Uhr. Für das leibliche Wohl zum Mittag ist gesorgt. Danach gibt es bis 15 Uhr eine offene ...

Weiterlesen …

Pressemitteilung des AJZ vom 30.08.2018

Das AJZ verurteilt die rechte Gewalt und die Instrumentalisierung des Todes von Daniel H. Unser Beileid gilt Angehörigen und Freund*innen. Die Dynamik der letzten Tage hat eine Geschichte: Verharmlosung von Nazis, Extremismustheorie und sächsische Zustände. Wir rufen dazu auf sich an antifaschistischen Protesten in den nächsten Tagen zu beteiligen.  Der AJZ e.V. ist geschockt und wütend, angesichts der seit Tagen in Chemnitz stattfindenden Hetzjagden und Hasstiraden gegen Migrant*innen und Antifaschist*innen durch verschiedene neonazistische, völkisch-nationalistische und rassistische Gruppierungen. Dass der tragische Tod von Daniel H. durch den rechten Mob in dieser Form instrumentalisiert wird, ist ...

Weiterlesen …